BGH: Klauseln in AGB einer Bank, die Zustimmung des Kunden zu Änderungen fingieren, sind unwirksam

Urteil vom 27.04.2021

Klauseln in AGB einer Bank, die die Zustimmung des Kunden zu Änderungen fingieren, sind unwirksam. Bankgebühren können zurückgefordert werden.