top of page

Geld zurück vom Online Casino - LG Wuppertal verurteilt "Wildz" zur Rückzahlung aller Verluste

In einem weiteren von unserer Kanzlei geführten Verfahren hat das Landgericht Wuppertal mit Urteil vom 25.11.2022 den Online-Glücksspiel Anbieter "Wildz" aus Malta zur Rückzahlung sämtlicher Verluste einer Spielerin, welche diese im Online-Casino des Anbieters erlitten hatte, verurteilt. Damit hat das LG Wuppertal seine bisher verbraucherunfreundliche Rechtsprechung erstmals aufgegeben und sich der herrschenden Meinung in der Rechtsprechung angeschlossen. Neben München und Bonn konnten wir damit die dritte verbaucherunfreundliche Rechtsprechung eines Gerichtes kippen.


In der Zeit von Juni 2020 bis Februar 2021 hatte die Klägerin im Online-Casino auf der Seite "Wildz" des Anbieters Rootz Ltd. unter Berücksichtigung von Gewinnen 15.125,00€ verloren. Über eine deutsche Konzession verfügte der Online-Glücksspiel-Anbieter in diesem Zeitraum nicht.


Weitere Details hierzu unter:

bottom of page