OLG München: Online Casino "N1 Casino" muss alle Verluste des Spielers zurückzahlen

In einem weiteren von unserer Kanzlei geführten Verfahren hat sich bundesweit nun ein weiteres Oberlandesgericht (OLG) intensiv mit Verlusten beim illegalen Online-Glücksspiel in Deutschland beschäftigt und Rückforderungsansprüche von Spielern gegen Online-Casino-Anbieter ausdrücklich bejaht. Die Entscheidung ist dabei von besonderer Bedeutung, weil sie im Zuständigkeitsbereich des Oberlandesgerichts München zu einer Rechtsprechungsänderung führen wird.


In der Zeit vom 01.10.2018 bis zum 29.09.2020 hatte der Kläger im Online Casino "N1 Casino" des Online-Casino-Anbieters "N1 Interatice Ltd." aus Malta insgesamt 18.175,00 € bei Online-Casino-Spielen ("Slots") verloren. Über eine deutsche Konzession verfügte der Online-Glücksspiel-Anbieter in diesem Zeitraum nicht.


Weitere Details hierzu finden Sie unter:


https://www.anwalt.de/rechtstipps/olg-muenchen-online-casino-muss-alle-verluste-des-spielers-zurueckzahlen-203632.html